Marco Hoffmann

Schon ab 1991 lernte Marco Hoffmann den gewerblichen Rechtsschutz als Referendar in der Kanzlei FRITZ und beim Landgericht Düsseldorf kennen. Als er 1994 Rechtsanwalt wurde, baute er diese Spezialisierung aus.

Sein Haupttätigkeitsfeld ist der Patent- und Designschutz. Dabei nimmt er auch an Verfahren vor dem BGH und dem EuG sowie an Verfahren im Ausland teil. Er ist GRUR-Mitglied und hat Beiträge in den Fachblättern "Markenrecht" und "Mitteilungen der deutschen Patentanwälte" veröffentlicht.

Im Privatleben befasst sich der verheiratete Vater zweier Kinder mit Reisen, Musik, Literatur und Kunst.