Jörg Graefe

Jörg Graefe studierte Elektrotechnik an der TU Darmstadt und der Université Libre de Bruxelles. Sein Studium schloss er im Jahr 1998 mit dem Diplom ab. Seitdem arbeitet Jörg Graefe auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes. Im Jahr 2001 schloss er seine Ausbildung zum Patentanwalt ab und ist seitdem in der Kanzlei FRITZ tätig.

In der Kanzlei betreut er die Mandanten in deutschen und internationalen Patent- und Markensachen einschließlich Verletzungsfragen sowie im Arbeitnehmererfinderrecht. In den VDI-Nachrichten schreibt er regelmäßig als Experte zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes.

Privat gilt seine Vorliebe dem Tanzsport, Wassersport und dem Rad fahren. Den geisteswissenschaftlichen Ausgleich verschafft Jörg Graefe sich durch sein Interesse an deutscher und europäischer Geschichte.