Jochen Schäperklaus

Jochen Schäperklaus studierte Physik an der Universität Karlsruhe (TH) und der Université Joseph Fourier in Grenoble als Stipendiat der Deutsch-Französischen-Hochschule. Im Jahr 2006 schloss er sein Studium in Grenoble mit der „Maîtrise“ ab und war ebenfalls in Grenoble in einem Forschungslabor tätig. Das Studium in Karlsruhe schloss er im Jahr 2008 mit dem Diplom ab.

Danach begann Jochen Schäperklaus die Ausbildung zum Patentanwalt, die er im Jahr 2012 erfolgreich abgeschlossen hat. Seitdem ist er in der Kanzlei FRITZ tätig. Seine rechtlichen Schwerpunkte sind das deutsche und internationale Patent- und Gebrauchsmusterrecht.

Technisch beschäftigt sich Herr Schäperklaus vor allem mit mechanischen und elektronischen Erfi ndungen. Zu den Hobbys des Familienvaters gehören Reisen, Musik und Skifahren.