Dr. Jörg Manske

Jörg Manske studierte Physik mit Nebenfach Chemie an der Universität Osnabrück. Zahlreiche Gastaufenthalte an renommierten internationalen Forschungsinstituten führten ihn unter anderem nach Frankreich und in die Niederlande. Herr Manske verfügt als weiteren Background für seine Tätigkeit im gewerblichen Rechtsschutz über ein Zusatzstudium der Betriebswirtschaftslehre und war bereits als Unternehmensberater für führende international agierende Telekommunikationsunternehmen tätig. Folgerichtig umfassen seine Interessenschwerpunkte neben dem klassischen gewerblichen Rechtsschutz auch das Patent-Portfolio-Management. Im Jahr 2005 wurde Herr Manske als Patentanwalt zugelassen.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit in der Kanzlei FRITZ liegen auf den Gebieten des nationalen und internationalen Patentrechts.

Im Privatleben zählen Reisen, Musik und Golf zu seinen Hobbys.